Langlois-Chateau, Loire


Große Sorgfalt und Handarbeit bei der Herstellung des Cremant Maison Langlois-Chateau ist ein Traditionshaus an der Loire, im Jahre 1912 von Edouard Langlois
und seiner Frau Jeanne Langlois, geborene Chateau. Bei "Chateau" handelt es sich hier also um einen Nachnamen, kein Gebäude!
Bis ins Jahr 1973 blieb die Firma im Familienbsitz, bis das Champagnerhaus Bollinger auf die Qualität der Langlois-Chateau Weine aufmerksame wurde und das Unternehmen kaufte.

Heute produziert das Haus auf 73 Hektar Reben hervorragende Crémants, die mit großer Sorgfalt und aufwändiger handarbeit produziert werden. Dazu gibt es verschiedenen erstklassige Stillweine aus diversen AOPs der Loire. Das Portfolio reicht von Muscadet über die Chenin Blancs aus Saumur, Rotweine aus Cabernet Franc wie Chinon und Bourgeuil bis hin zu den Sauvignon Blanc aus Sancerre und Pouilly-Fumé. Sogar etwas Süßwein aus der Côteaux du Layon wird abgefüllt.

Der bedeutende französische Weinführer "Guide Bettane & Desseauve" meint: „Ein absolut bemerkenswertes Sortiment von Crémants und eine perfekt reifende Cuvée Quadrille“.

* Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Seite 1 von 2
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »