Cabernet Sauvignon

Der Cabernet Sauvignon, entstanden in Bordeaux als eine natürliche Kreuzung von Cabernet Franc und Sauvignon Blanc, ist die populärste Rotweinrebe der Welt. Als wichtiger Bestandteil der großen Bordeaux Rotweine eroberte Sie die Weinwelt. Winzer aller Herren Länder nahmen sich den Bordeaux, bzw. die Weine des Médocs als stilistisches Vorbild und pflanzten Cabernet Sauvignon. Heute ist diese Rebe mit ca. 290.000 Hektar Fläche die meistangebaute der Welt. Der Cabernet Sauvignon ist eine der charakterstärksten Reben der Welt. Typisch ist sein unnachahmliches Cassisaroma, häufig findet man auch grüne Paprika (Beeren nicht perfekt ausgereift) und Lakritze im Duft, im gereiften Zustand auch Zedernholz. Aufgrund seines markanten Gerbstoffs entstehen aus dem Cabernet Sauvignon in der Regel sehr langlebige und strukturierte Rotweine. In Bordeaux wird er fast ausschließlich als Bestandteil von Cuvées, meist mit der Merlot-Rebe verwendet, in Amerika und Australien wird er häufig auch sortenrein vermarktet. Auch in Italien gibt es nennenswerte Mengen, in der Toskana ist sie als Bestandteil vieler „Supertuscans“ beliebt. Norditalienische Weine, oft schlicht als „Cabernet“ bezeichnet, enthalten häufig auch Cabernet Franc. Selbst in kühleren Anbauzonen wächst seine Popularität. In Deutschland sind ca. 280 Hektar mit Cabernet Sauvignon bestockt.

Dieser Weine enthalten Cabernet Sauvignon: 

* Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Seite 1 von 3
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »