Grauburgunder

Grauburgunder, auch Grauer Burgunder, Ruländer, Pinot Gris oder Pinot Grigio genannt, stammt ursprünglich aus Frankreich, vermutlich aus dem Burgund oder der Champagne, in beiden regionen spielt er heute allerdinge keine Rolle mehr, er hat sich anderswo erfolgreich niedergelassen. Er ist eine natürliche Mutation des Spätburgunders, von dem er auch seine namensgebende ganz leicht grau-violette Beerenhaut hat. Bei voller Reife gelesen, kann der Grauburgunder eine bemerkenswerte Fülle und Substanz erreichen und einen gehaltvollen und saftigen Weißwein ergeben. In Deutschland sind ungefähr 5.600 Hektar mit dieser Rebe bestockt, was 5,5% der Gesamtrebfläche entspricht. Die meisten Grauburgunder Reben stehen im „Burgunderland“ Baden gefolgt von Rheinhessen und der Pfalz. Großartige Graue Burgunder gibt es natürlich auch im Elsass und in Norditalien.
Weltweit bekannt wurde diese Rebe als Pinit Grigio, vielerorts ein Synonym für belanglosen (fast)trocknen Weißwein aus Italien, dessen Produktionsmenge die Möglichkeiten der Anbaufläche um ein Mehrfaches überstieg. Von solchen Produkten distanzieren wir uns selbstverständlich und bieten Ihnen hier exzellente charaktervolle Grauburgunder an.

Diese Weine enthalten Grauburgunder/Pinot Grigio/Pinot Gris: 

* Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »