2023 Puerta Santa Albarino Rias Baixas, Morgadio 0,75L

12,90 €
17.2 € / L Inkl. MwSt., zzgl. Versand
1. Preis !
Inhalt
0,75L
Artikelnummer
42206-23
Verfügbarkeit: 199 Flaschen
Lieferzeit
1-3 Tage

Der Puerta Santa Albarino hat den ersten Preis gewonnen bei der Albarino Prämierung in Cambados ( jg. 2022).

Die Bodegas Morgadio haben ihre Heimat in Galizien, dem kühlen Teil Spaniens, der für die besten Weißweine des Landes verantwortlich ist. Die Ortschaft Crecente liegt nördlich und unweit der portugiesischen Grenze und gehört zum Anbaugebiet Rías Baixas. Hier gedeihen die Albarino Reben, die diesen Weinen ihren eigenständigen Charakter in einer bemerkenswerten Qualität mitgeben.

Das Etikett ist dem Eingangsportal der Kathedrale von Santiago di Compostela nachempfunden, daher auch der Name Puerta Santa für diesen lebendigen Weißwein. Die bis zu 40 Jahre alten Albarino Rebstöcke wachsen hier auf Granit-Sandböden in der Subregion Condado do Tea. Der Ausbau erfolgt in Stahltanks.

Der Porta Santa Albarino hat eine hellgelbe Farbe mit grünen Reflexionen. Der Duft ist intensiv, wie es für diese eher aromatische Sorte typisch ist und erinnert an gelbe und weiße Früchte, Melone und weiße Blüten. Am Gaumen zeigt er sich charmant, hat eine fast cremige Textur, aber stets mit frisch und Spannkraft versehen. Der Wein ist ungemein trinkig und macht vom ersten bis zum letzten Schluck einen Riesenspaß.

Optimale Trinkreife:    jetzt bis 2026
Analysedaten: 13,0% Alk. Vol., 2,9 g/l Restzucker
Ausbau: in Stahltanks
Rebsorte: Albarino
Bewertungen: 1. Preis Albarino Prämierung (Jg. 2022)
Verschluss: Kunststoff-"Korken"
Typ: trockener Weißwein

Inverkehrbringer: Adegas Morgadío, S.L., 36429 Albeos – Creciente (España)
Produkt aus Spanien - enthält Sulfite.