Wachau Weißweine

Die Wachau ist das berühmteste Weißweinanbaugebiet Österreichs, sondern auch ein herrlicher Flecken Erde, der eine bezaubernde Ruhe ausstrahlt. Die malerische Flusslandschaft zwischen Melk und Krems in Niederösterreich produziert erstklassigen Grünen Veltliner und Riesling, die in besten Steillagen ein grandiose Finesse und Tiefe aufweisen und sehr lagerfähig sind. Der Grüne Veltliner ist mit 51% der Rebfläche die wichtigste Sorte der Wachau. Rotweinsorten spielen mit gerade einmal 5% der Anbaufläche nur eine untergeordnete Rolle.

Die Mitglieder der „Vinea Wachau“ verwenden eigene Prädikatsbezeichnungen. „Steinfeder“ steht für sehr leichte und frische trockene Weine, „Federspiel“ sind die mittelgewichtigen Gewächse, „Smaragd“ bezeichnet die vollsten und langlebigsten Spitzenweine der Wachau. Inzwischen etablieren sich aber auch mehr Winzer in der qualitativen Spitze, die dieses System nicht verwenden.

* Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »