Österreich Weißweine

Österreich hat eine Rebfläche von ca. 45.000 Hektar, die zu 65% mit weißen Reben bestockt ist. 6500 Winzerbetrieben füllen Wein in Flaschen ab. Die wichtigste Rebsorte ist der Grüne Veltliner, auf den 36% der Gesamtfläche entfallen. Welschriesling, Müller-Thurgau, Weißburgunder, Chardonnay und Riesling sind weitere wichtige Sorten. Dazu gibt es noch eine ganze Reihe spannender lokaler Sorten wie den Zierfandler, Neuburger, Roter Veltliner und verschiedenen Spielarten des Muskatellers.

Aus den Niederösterreichischen Weinbaugebieten Kamptal, Kremstal und Wachau kommen die international bekanntesten Weißweine, meist aus Grüner Veltliner und Riesling. In der Steiermark hat sich einen exzellenten Ruf für leichte trockene Muskateller und glasklare Sauvignon Blanc erworben. Im dazwischen liegenden Burgenland trifft sich alles. Hier entstehen neben hervorragenden trockenen Weißen auch die bekanntesten Süßweine Österreichs.

* Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Seite 1 von 2
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »