Italien Weißweine

Italiens Norden ist meist auch für die elegantesten Weißweine des Landes verantwortlich. Die Weine mit „kühler“ Aromatik aus Südtirol und dem Trentino zeigen große Klasse, auch die etwas fruchtigeren Varianten aus dem Friaul und dem Veneto haben international viele Anhänger. In Mittelitalien (Toskana & Umbrien) sind oft die im Barrique ausgebauten Varianten die anspruchsvollsten Vertreter. In höheren Lagen Süditaliens können auch immer noch spannende und lebendige Weißweine entstehen, die oft mit einem sehr vernünftigen Preis/Genuss- Verhältnis glänzen.
Neben den allgegenwärtigen internationalen Reben wie Chardonnay und Sauvignon Blanc hat Italien eine Vielzahl heimischer Reben, die charaktervolle Weine ergeben. Probieren Sie Arneis oder Cortese aus dem Piemont, Ribolla Gialla oder Friulano aus dem Friaul, auch lohnt es sich nach Reben wie dem Verdicchio, Verduzzo, Inzolia oder Malvasia Ausschau zu halten.

* Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Seite 1 von 2
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »