Südwesten Rotweine

Der Südwesten Frankreichs bietet wunderbare und charaktervolle Weine, die im deutschsprachigen Raum leider zu oft übersehen werden. Die wichtigsten Exportmärkte dieser Weine sind Großbritannien und die USA, wo die Wertschätziung für diese Unikate weit größer ist. Das Gebiet erstreckt sich zwischen dem Zentralmassiv und den Pyrenäen.

Die bekanntesten und besten Rotweine sind der Cahors und der Madiran, beide betont kraftvolle Weine, ersterer vorwiegend aus der Rebsorte Malbec (auch "Côt" genannt) gewonnen, zweiter aus Tannat. Beide sind sehr farbintensiv und in ihrer Jugend oft unnahbar, wobei moderne Weinbautechniken und eine reifere Traubenlese hier vieles relativiert haben, und entwickeln sich dann mit Flaschenreife zu komplexen und sogar feinen Traumweinen. Für uns sind die beiden mit die spannendsten Weinregionen Frankreichs im Moment.

Das Bergerac hingegen orientiert sich stilistisch eher an Bordeaux und produziert einen weicheren Rotweinstil als seine oben genannten Südwest-Kollegen. Hier finden sich auch die selben Reben wie in Bordeaux, Merlot, Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc dominieren den Rebsortenspiegel. In der Regel ist der rote Bergerac fruchtiger als sein berühmtes Vorbild und preislich ein echtes Schnäppchen.

* Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »