Mastrojanni - Toscana

Mastrojanni ist für Brunello-Verhältnisse ein eher altes Gut. Im Jahre 1975 kaufte Gabriele Mastrojanni zwei landwirtschaftliche Güter im Brunello di Montalcino Gebiet und beschloss dort Reben zu pflanzen. In dieser Zeit war der Brunello-Boom noch nicht in Sicht und es gab noch nicht allzu viele Weingüter dort. Somit ist Mastrojanni eigentlich ein Pionier.

Das Weingut liegt ca. 10 km südlich der Ortschaft Montalcino, in der wärmeren Gegend des Brunello-Gebietes. Hier fällt zudem wenig Regen, so dass die Reben sehr tief wurzeln müssen, um keinen Trockenstress zu bekommen. Die alten Rebstöcke bei Mastrojanni sind daher Gold wert. Nachts fallen die Temperaturen deutlich, was zur Bildung von Aromen beiträgt.

Die Weinproduktion bei Mastrojanni folgt alten Traditionen, wie der Gärung im Betontank und dem langen Ausbau in großen Fässern, ist vom Wissen her aber auf dem neuesten Stand. So entstehen hier große und lagerfähige Weine, die zur Spitze des Anbaugebietes gehören.

Robert Parker’s Wine Advocate bewertet die aktuelle Kollektion zwischen 93/100 für den Brunello 2018 und 97/100 für den Brunello Vigna Schiena d’Asino 2016. Viel besser geht es sicher nicht. Selbst der Rosso Toscana San Pio 2019 ist noch mit 92/100 dabei. Davon träumen viele Brunello di Montalcino anderer Weingüter.

Filter
In absteigender Reihenfolge

6 Artikel

pro Seite
Ansicht als Raster Liste
  1. 24,95 €
    33.27 € / L Inkl. MwSt., zzgl. Versand
  2. 49,90 €
    66.53 € / L Inkl. MwSt., zzgl. Versand
  3. 109,00 €
    72.67 € / L Inkl. MwSt., zzgl. Versand
  4. 53,50 €
    35.67 € / L Inkl. MwSt., zzgl. Versand
  5. 36,90 €
    49.2 € / L Inkl. MwSt., zzgl. Versand
  6. 157,00 €
    209.33 € / L Inkl. MwSt., zzgl. Versand
Filter
In absteigender Reihenfolge

6 Artikel

pro Seite
Ansicht als Raster Liste