Bosnien-Herzegowina Weißweine

Der Weinbau in Bosnien-Herzegowina ist sehr von den beiden einheimischen Reben Žilavka (Weißwein) und Blatina (Rotwein) geprägt, die zusammen 95% der rund 6.000 Hektar Anbaufläche einnehmen. Weine aus der Gegend von Mostar waren einst am Wiener Hof sehr beliebt, weshalb heute der Begriff „kaiserliche Weinberge" noch im Gebrauch ist.


Die Žilavka-Rebe ist die Nummer eins für die Weißweinproduktion, sie verträgt die Trockenheit und die Hitze des Landes sehr gut und ergibt körperreiche Weißweine, denen es dennoch nicht an Frische fehlt. Daneben spielt auch der importierte Chardonnay eine gewisse Rolle, aus dem volle Weißweine mit cremigem Charakter entstehen. Vinarija Zadro gilt als einer der führenden Erzeuger des Landes, was zahlreiche Auszeichnungen auf internationalem Parkett unterstreichen.

 

* Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »