Wente Vineyards, Kalifornien

Wente Vineyards gehört zu den Urgesteinen des Kalifornischen Weinbaus. Die Familiengeschichte der Wentes widerspiegelt den amerikanischen Traum, gegründet im Jahr 1883 vom deutschen Einwanderer C.H. Wente, der mit einem kleinen Acker im Nordkalifornischen Livermoore Valley begann und das Weingut zu einer wichtigen Marke des kalifonischen Weinbaus gemacht hat. Auch heute ist das Gut noch immer im Familienbesitz. Wente hat in den 1910er Jahren den Chardonnay aus Frankreich in die USA gebracht und im Jahre 1936 etikettierte man als erster Produzent den Chardonnay als reinsortigen Rebsortenwein. Damit „erfand“ Wente quasi den populärsten Weißwein der USA. Übrigens sind noch heute 80% der in Kalifornien angebauten Chardonnay-Stöcke Nachfahren dieser „Wente-Reben“.

Neben dem Weinbau betreibt die Familie Wente heute auch ein Restaurant, eine Konzertbühne und ein Golfplatz auf dem Gut. Die Weine werden in über 70 Länder exportiert. 2011 wurde Wente vom Wine Enthusiast zur „American winery of the year“ gekürt.

* Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »