Tavignano, Tenuta di - Marche

Die Tenuta Tavignano ist einer der führenden Weinproduzenten in den Marken (ital. Marche), ein eher unbekanntes Weinbaugebiet, welches an der Adriaküste, südlich an die Emilia Romagna angrenzt, westlich sind die Toskana und Umbrien die Nachbargebiete. Stefano Aymerich di Laconi kaufte das Gut in den 1970ern und beschloss mit seiner Frau in den 1990er Jahren, hier auf dem Weinbau zu setzen, mit Schwerpunkt auf die traditionellen Rebsorten, was sehr vorausschauend und gegen alle damaligen Trends war, da in dieser Zeit die italienische Weinwelt sehr viel internationale Sorten pflanzte. Heute leitet Stefanos Nichte Ondine de la Feld das Weingut und führte es zusammen mit Ihrem jungen und dynamischen Team an die Spitze der Region.

Die wichtigsten Weine des Gutes sind der weiße Verdicchio die Castelli di Jesi und der rote Rosso Piceno, beides DOC-Weine. Beide erreichten schon mehrfach „due bicchieri“ im Weinführer Gambero Rosso, eine echte Ansage für Weine unter 10 € Flaschenpreis.

* Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »