Prunotto - Piemont

Prunotto ist eines der großen Traditionshäuser im Piemont. Alfredo Prunotto übernahm in den 1920er Jahren eine in finanzielle Not geratene Winzergenossenschaft und baute darauf sein Weinhandelshaus auf. Anfang der 1960er Jahre war Prunotto eines der ersten Häuser, die besonders gute Lagen separat ausbaute und vermarktete, was heute vielerorts Standard ist. Als der damalige Besitzer sich 1994 aus Altersgründen zurückzog, übernahm die bekannte Weinfamilie Antinori die Anteile an Prunotto. Heute besitzt man 65 Hektar Rebfläche, die nach neuesten Erkenntnissen mit den geeignetsten Klonen bepflanzt werden. Die Topweine reifen in großen Eichenfässern, wie es bester piemonteser Tradition entspricht.

* Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »