Gritsch-Mauritiushof, Wachau

Der engagierte Franz-Josef Gritsch leitet heute das Familienweingut Gritsch-Mauritiushof unter dem Motto „Streben nach dem Bestmöglichen“. Seine Weine sollen Lage und Rebsorte und ganz besonders die Handschrift des Winzers geschmacklich erlebbar machen. Die Familie Gritsch besitzt das Weingut, einen ehemaligen Lesehof der Mönche aus Niederaichtal, seit dem Jahre 1799. Eine lange Tradition, die neben einem ungeheuren Erfahrungswert auch eine Vielzahl von Weinlagen ins Portfolio gebracht hat, darunter so klangvolle Namen wie 1000-Eimer Berg, Axpoint, Loibenberg, Singerriedel und Steinporz.

Die Weine werden im Stahltank vergoren und anschließend vorwiegend in großen traditionellen Holzfässern schonend zur perfekten Reife gebracht. Neuste Erkenntnisse und althergebrachte Ausbaumethoden führen so zu hochklassigen Wachauer Weinen der Spitzenklasse.

Copyright der Fotos: Gregor Semrad, Herbert Lehmann.

* Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »