Bonnet-Huteau, Muscadet

Die Domaine Bonnet-Huteau, zu deren Besitz auch Château La Tarcière gehört, blickt auf eine 150-jährige Weinbaugeschichte im Muscadet-Gebiet zurück.

Seit etwas mehr als einem Jahrzehnt zeichnen sich die Brüder Remi und Jean-Jacques Bonnet für die Weinbereitung verantwortlich, die sich dem biodynamischen Weinbau verschrieben haben, seit dem Jahr 2010 sind die Weine offiziell biologisch zertifiziert. Die verwendeten Schwefelmengen sind möglichst gering, maximal 25mg/L, (erlaubt wären bis zu 200mg). Größten Wert legt man hier auf die verschiedenen Terroirs, auf denen der Melon de Bourgogne für den Muscadet wächst. Verschiedenste Bodentypen wie Gneiss, Schiefer oder Granit werden separat ausgebaut und geben den Weinen einen eigenständigen Charakter.

Bereits bei Muscadet Tarcière bekommt man eine sehr komplexen Wein mit Frische und Tiefgang, was man in dieser Preisklasse sonst lange suchen muss. Tolle Weine einer aus einer etwas in den Hintergrund geratenen Region. Die Weine können problemlos mindestens fünf Jahre gelagert werden.

* Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »