Benjamin Leroux - Burgund

Laut Burgundkenner Alan Meadows ist Benjamin Leroux einer der begabtesten Winzer in ganz Burgund. Man hört auch Vergleiche mit dem legendären Henri Jayer. Mehr Lob geht eigentlich nicht. Vor seiner eigenen Firmengründung war Benjamin Betriebsleiter bei Comte Armand in Pommard, wo er die Umstellung auf biodynamischen Anbau vollzog. Benjamin arbeitet als Négociant, vertreibt also Weine aus nicht eigenem Rebbesitz, dessen Anbau er aber streng kontrolliert und aus eigenen Lagen, unter anderem sieben Rebzeilen im berühmten Grand Cru Bâtard-Montrachet, die er mit Hilfe eines Investors erwerben konnte.

Er behandelt einen einfachen Bourgogne mit der gleichen Sorgfalt wie einen Grand Cru. So erzielt er jeweils das Optimum. Die Weine sind präzise, ausdrucksstark und ausgeglichen, gut strukturiert und haben eine intensive Fruchtigkeit, die durch eine bemerkenswerte Tiefe verstärkt wird. Das sollte man sich nicht entgehen lassen.

* Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »